31. Juli: Wie sieht die Welt von oben aus?

Schwingt sich kraft deiner Einsicht der Falke empor, breitet seine Flügel aus für den Südwind? Oder erhebt sich auf deinen Befehl der Geier so hoch und baut in der Höhe sein Nest? Hiob 39,26+27

Hiob sitzt auf der Erde, in der Asche. Er hat Elend, Zerstörung und den Tod vor Augen. Wie schön wäre es, wenn seine Gedanken und Gefühle aufschwingen könnten wie die Greifvögel, um seine Lebenssituation aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten - aus Gottes Blickwinkel. Wird ihm das gelingen durch die Fragen und Denkanstöße, die er von Gott bekommt?

Aus der Vogelperspektive

Was beschäftigt dich den größten Teil des Tages? Sind es Videos, die du dir angeschaut hast? Ist es deine Playstation oder dein Handy? Kreisen deine Gedanken um etwas, das du unbedingt haben möchtest?  Lass deine Gedanken aufschwingen zu Gott!

Fülle deine Gedanken mit Gottes Wort. Lies/höre/schau spannende Geschichten von Personen, die Gott hingegeben leben oder gelebt haben. Entdecke die Natur, die Gott für uns erschaffen hat! Schau dir hier einige Naturbilder aus der Vogelperspektive an und finde jeweils zwei, die sich ergänzen:


Gegen den Computer

Zurück