Datenschutzerklärung für Kinder

Schön, dass Du Dich für unsere Webseite interessierst. Wir möchten Dir einen Einblick geben, was bei einem Besuch auf unseren Webseiten im Hintergrund passiert. Wenn Du unsere Webseite aufrufst, sendet Dein Computer an uns automatisch seine IP-Adresse. Ähnlich wie bei einer Telefonnummer ist auch die IP-Adresse einmalig, nur führt sie nicht zu Deinem Telefon, sondern zu Deinem Computer. Man spricht davon, dass "Daten" an uns gesendet werden. Unter dem Begriff "Daten" versteht man alles was man von Dir persönlich wissen kann. Das ist zum Beispiel Dein Vor- und Nachname, Deine Wohnadresse, Dein Geburtsdatum, Deine Krankheiten (zum Beispiel auch Allergien) und eben diese IP-Adresse. Wir nutzen die IP-Adresse, damit wir wissen an welchen Computer wir die Texte, Bilder und Videos der Webseite zurückschicken müssen. Ohne sie könntest Du auch diesen Text hier nicht lesen.

Warum erklären wir Dir das?

Deine persönlichen Daten dürfen bei uns nur gespeichert werden, wenn Du uns das erlaubst. Die IP-Adresse müssen wir aber immer - auch ohne Deiner Erlaubnis - für eine begrenzte Zeit (60 Tage) speichern, damit wir prüfen können, wer unsere Seiten besucht. Manchmal gibt es Besucher, die uns Schaden zufügen wollen, mit der IP-Adresse können wir das dann der Polizei melden. Wenn Du Fragen zu Deinen gespeicherten Daten bei uns hast, dann schreibe uns doch eine E-Mail. Auskunft über Deine Daten können wir natürlich nur geben, wenn Du nachweist, dass Du die Informationen auch haben darfst - sonst könnte ja jeder kommen und Deine Daten abfragen. Du kannst die Daten bei uns dann ändern oder auch löschen lassen. Ebenso hast Du das Recht zu sagen, dass wir die Daten nicht mehr nutzen dürfen – wir müssen sie dann löschen.

Wie Du hoffentlich siehst, sind uns Deine Daten sehr wichtig. Schreibe uns bitte auch, wenn Du Fragen hast.