13: Jesus zeigt sich

Zwei Männer gingen miteinander und sprachen über das, was mit Jesus geschehen war.

Die Bibel sagt in Lukas 24, 15–16 und 30–31:
"Während sie miteinander sprachen und nachdachten, kam Jesus und ging mit ihnen. Aber sie – wie mit Blindheit geschlagen – erkannten ihn nicht. Als sie sich zum Essen niedergelassen hatten, nahm Jesus das Brot, dankte dafür, teilte es in Stücke und gab es ihnen. Da plötzlich erkannten sie ihn. Doch er verschwand vor ihren Augen."

Die Männer in dieser Geschichte wussten: Jesus war am Kreuz gestorben. Aber dann sahen sie mit eigenen Augen, dass er wieder lebte! Es war ein weiterer Beweis dafür, dass Jesus Gott, der Sohn ist. Gott ließ diese Ereignisse in die Bibel schreiben, damit du Jesus auch kennen und an ihn glauben kannst.
Wenn du es bisher noch nicht getan hast, bist du dann jetzt bereit, an Jesus zu glauben und dich von deiner Sünde retten zu lassen?

Wer rollte den Stein weg?

Klicke auf 'PDF-Download' und vervollständige das Bild!

PDF - Download

Zurück