Soll ich meinem Freund ein Traktat geben?

Und der Herr sprach durch ein Gesicht in der Nacht zu Paulus: Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir, und niemand soll sich unterstehen, dir zu schaden; denn ich habe ein großes Volk in dieser Stadt! Apostelgeschichte 18,9+10

Bibel-Entdeckung 11-25

In der Sonntagsschule von Collin zeigte der Mitarbeiter den Kindern ein Traktat und sagte: "Das hier ist ein ,Papiermissionar'. Durch das Verteilen solcher Traktate habt ihr eine gute Möglichkeit von Jesus zu erzählen."
Traktate sind Flyer, die den Leuten sagen, dass Jesus gekommen ist, um ihnen ihre Sünden zu vergeben, wenn sie an ihn als ihren Retter glauben. Der Mitarbeiter empfiehlt den Kindern, eines der Traktate mitzunehmen und einem Freund zu geben.



Collin betete um Mut, das Traktat seinem Freund Luis zu geben. Dann betete er, dass Luis es nicht wegwirft. Luis wollte, dass Collin mit ihm und anderen Jungen Basketball spielte. Nach dem Spielen fragte Collin Luis, ob er etwas zu trinken haben wollte. Als sie in die Küche gingen, betete Collin leise: "Lieber Gott, hilf mir." Gerade als Luis gehen wollte, rannte Collin los und holte seine Bibel. Er zog das Traktat hervor und meinte, Luis sollte es irgendwann einmal lesen. Zu Collins Überraschung setzte Luis sich hin und las es. Luis fragte: "Wer ist Jesus?"

Für Collin war das Traktat eine Möglichkeit, Luis mit Jesus bekannt zu machen. Kennst du jemanden, dem du ein Traktat geben könntest? Wenn du kein Traktat besitzt, könntest du dir vielleicht selbst eins machen oder uns schreiben, dass du eins brauchst.


Weiter.

Zurück