Wie kann ich jemandem helfen, im Glauben zu wachsen?

Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, so verführen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns. Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit. 1.Johannes 1,8+9

Bibel-Entdeckung 11-22

Wenn dein Freund oder deine Freundin Jesus gebeten haben, ihnen die Sünden zu vergeben und ihr Retter zu werden, dann ist es nun wichtig, dass sie in ihrem Glauben wachsen. Dies kannst du mit dem grünen Umschlag des "Wortlosen Buches" zeigen:



"Dieses Grün erinnert mich an das, was wie Gras, Blumen oder Bäume wächst. Nun, da du zur Familie Gottes gehörst, möchte er, dass du wächst, indem du mehr von ihm lernst. Du hast seine Kraft und Stärke, um zu tun, was richtig ist. Wenn du etwas tust, das Sünde ist, dann zeigt Gott dir in der Bibel, was du tun musst. Er sagt: ,Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt' .(1.Johannes 1,9). "Bekennen" bedeutet: Du nennst deine Sünde und stimmst mit Gott darin überein, dass du etwas Falsches getan hast. Er wird dir vergeben, denn er hat es dir versprochen. Bitte ihn um die Kraft und Stärke, ihm gehorsam zu sein und das Richtige zu tun.

Vier Dinge kannst du tun, um mehr über den Herrn Jesus zu lernen:
1. Beten - jeden Tag mit Gott sprechen.
2. Bibellesen und der Bibel gehorchen.
3. Zeugnis geben - indem du anderen erzählst, was Jesus für dich getan hat.
4. Zum Kindergottesdienst oder zur Sonntagsschule gehen."


Weiter.

Zurück