Wo kann ich Zeugnis geben?

Er aber sprach: Der Gott unserer Väter hat dich vorherbestimmt, seinen Willen zu erkennen ... denn du sollst bei allen Menschen ein Zeuge für ihn sein von dem, was du gesehen und gehört hast. Apostelgeschichte 22,14-15

Bibel-Entdeckung 11-07

Viktor hasste es, dass er mit dem Schulbus fahren musste. Am meisten deshalb, weil Max mit dem gleichen Bus fuhr wie er. Max war ein Schläger. Er machte immer Schwierigkeiten und belästigte vor allem Viktor. Viktor sprach mit seiner Mutter über das Problem. Sie schlug vor, zusammen dafür zu beten.



Später fragte ihn seine Mutter, ob er daran interessiert wäre, bei sich zu Hause einen Kinder-Hauskreis zu haben. Viktor fand, das sei eine gute Idee. Danach schlug seine Mutter vor, Max einzuladen. Sie sagte, Viktor solle beten und Gott fragen, was er tun sollte. Viktor betete. Er wusste, was Gott von ihm wollte. Er bat Gott um den Mut, Max im Schulbus von Jesus zu erzählen.

Eines Tages gab Gott ihm den Mut dazu. Viktor erzählte Max, wie er Jesus als seinen Retter angenommen hatte. Dann lud er Max in den Kinder-Hauskreis ein. Und wer kam zum ersten Kinder-Hauskreis? Max.

Du kannst wie Viktor auf dem Schulweg ein Zeuge sein. Vielleicht kannst du die gute Nachricht einem Freund in der großen Pause erzählen. Vielleicht kannst du auch gleich bei euch zu Hause ein Zeuge sein. Fallen dir noch andere Orte ein, an denen du ein Zeugnis geben könntest?


Weiter.

Zurück