Wie lese ich in der Bibel?

Mein Sohn, achte auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden! Lass sie nie von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innersten deines Herzens! Denn sie sind das Leben denen, die sie finden, und heilsam ihrem ganzen Leib. Sprüche 4,20-22

Bibel-Entdeckung 05-15

Die Bibel ist ein sehr dickes Buch, nicht wahr? Sie scheint dir vielleicht viel zu lang zum Lesen. Mache dir darüber keine Sorgen. Gott erwartet nicht von dir, dass du alles auf einmal liest und befolgst. Lies immer nur ein wenig und denke darüber nach.



Du könntest mit einem der ersten vier Bücher des Neuen Testaments anfangen, mit Matthäus oder Markus, mit Lukas oder Johannes. Sie berichten dir von der Geburt und dem Tod von Jesus. Du erfährst darin auch viele Dinge, die Jesus tat, als er hier auf der Erde war.

Die großen Zahlen in der Bibel sind die Kapitel, die kleinen bezeichnen die Verse. Fang am Beginn des Buches mit Kapitel 1 an und lies nur einige Verse. Die meisten Bibeln haben Überschriften, die etwas über die verschiedenen Teile eines Kapitels sagen. Es ist gut, wenn du jeden Tag solch einen Teil eines Kapitels liest. Am nächsten Tag kannst du dort weiterlesen, wo du aufgehört hast.

Wenn du in der Bibel liest, wird Gott dich bestimmte Dinge lehren. Denke nach über das, was er sagt. Danach befolge es. Wenn du Gottes Wort gehorchst, gehst du richtig mit dem Wort Gottes um.


Weiter.

Zurück