Wundervolle Sonnenblume

Prächtig und nützlich



Der Herr Jesus vergleicht Worte, die Gott sagt, mit Samenkörnern. Er sagt: „Der Sämann sät das Wort“ (Markus 4,14).
Wir hören Gottes Worte. Sie nehmen Platz in unseren Gedanken. Sie sind wie Samenkörner, die in unsere Herzen gesät wurden. Was wird wohl daraus werden? 
Mit Herz ist hier unser unsichtbarer Teil gemeint. Dazu gehören unser Geist, von dem Gedanken und Gefühle ausgehen, und unsere Seele.


Weiter