Gottes Wort ist wahr!

Denn das Wort des HERRN ist wahrhaftig, und all sein Tun ist Treue. Psalm 33,4

Bibel-Entdeckung 12-03

Manche Leute versuchen, Fehler in der Bibel zu entdecken, und lesen sie deshalb sorgfältig. Manche finden jedoch am Ende heraus: Die Bibel ist in Wirklichkeit wahr! Gott macht niemals Fehler und er verbreitet auch keine Lügen. Er könnte uns niemals ein Buch über sich selbst geben, das in irgendeiner Weise falsch ist.



Gott hat viele Menschen gebraucht, um die Gedanken und Geschichten aufzuschreiben, von denen er möchte, dass wir sie erfahren. Jemand mag vielleicht sagen: "Obwohl es Gottes Buch ist, könnten diese Menschen doch Fehler gemacht haben. Vielleicht sind einige Dinge hineingeraten, die gar nicht stimmen."

Das ist nicht wahr! Gott hat den Schreibern mitgeteilt, was sie aufschreiben sollen, obwohl er sie die Geschichten auf ihre Art und Weise aufschreiben ließ. Die Schreiber haben nichts in die Bibel eingefügt, was falsch ist. In Gottes Wort gibt es überhaupt keine Fehler.

Einige Menschen sind nicht mit dem einverstanden, was in der Bibel steht. Zum Beispiel: Gottes Wort sagt: "Ihr sollt nicht ... lügen ..." (3.Mose 19,11). Das bedeutet, dass Lügen falsch ist. Einige Leute sagen, dass es in Ordnung sei, eine Notlüge zu erzählen, wenn man einen guten Grund dafür hat - aber sie haben sich getäuscht!

Du weißt: Die Bibel hat immer Recht. Das ist so, weil sie von Gott kommt und er keine Fehler macht!


Weiter.

Zurück