Was ist Gottes Ziel für mich?

Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es allen, die im Hause sind. Matthäus 5,14-15

Bibel-Entdeckung 09-07

Du lebst vielleicht nicht in einem Palast so wie Josef oder Ester. Vielleicht wohnst du in einem großen Mietshaus in einer dicht bevölkerten Stadt. Vielleicht lebst du bei deinem Stiefvater oder deiner Stiefmutter und mit vielen Geschwistern. Wo auch immer du lebst und wie auch immer deine Familie aussieht: Gott hat ein Ziel für dich.



Ricardo hat Jesus angenommen, als er acht Jahre alt war. Er lebte in einer gefährlichen Umgebung. Dort gab es Banden und Drogen und Waffen. Ricardo wusste, dass es Gott nicht gefallen würde, wenn er Mitglied einer Bande würde.

Manchmal fragte Ricardo sich: "Hat Gott ein Ziel für mich?" Um die Antwort zu finden, las er in der Bibel, betete und vertraute auf Gott. Er suchte nach Möglichkeiten, Gott zu ehren (zu zeigen, wie wichtig und wertvoll ihm Gott war). Wann immer er die Gelegenheit hatte, erzählte Ricardo seinen Freunden von Jesus. Einige von ihnen nahmen auch den Herrn Jesus an. Ricardo ging auch in eine Gemeinde. Er sang im Chor. Außerdem half er mit bei einem Kinderprogramm nach der Schule.

Was war Gottes Ziel für Ricardo? - Gott zu ehren und als helles Licht in seiner Nachbarschaft zu leuchten!

Das ist auch Gottes Ziel für dich. Gott hat dir Möglichkeiten gegeben, ihn zu ehren. Über viele dieser Möglichkeiten hat er dir etwas in der Bibel gesagt.

Bitte ihn, dir jeden Tag zu zeigen, was du tun kannst, um ihn zu ehren!


Weiter.

Zurück